Ehrenpreis des Landeshauptmannes

Am Sonntag, den 15. November sind im ORF Landesstudio in Eisenstadt die Ehrenpreise des Landeshauptmannes vergeben worden. Dabei werden jedes Jahr die Verdienste einiger Blasmusikkapellen gewürdigt.

Es ist schon Tradition, dass die Ehrenpreise an jene Kapellen im Burgenland gehen, die dreimal hintereinander an Wertungsspielen teilgenommen haben. In der Kategorie Konzertmusik wurden die Trachtenmusikkapelle Rechnitz, der Musikverein Kittsee, die Bauernkapelle St. Georgen, der MV-Heimattreue Baumgarten und die Musikvereine Stegersbach und Edelserpentin Bernstein ausgezeichnet.

Diese Auszeichnung ist für die Musikvereine von großer Bedeutung. Musikvereine, die regelmäßig am Wertungsspiel teilnehmen, unterziehen sich einer Beurteilung durch eine Fachjury. Aus dem schriftlichen Wertungsbricht kann jeder Musikverein erfahren, was man in Zukunft besser machen könnte.

Seitens der Trachtenmusikkapelle Rechnitz wurde der Ehrenpreis von Obmann Ernst Teveli entgegen genommen.

Zurück